Matinée und Buchvernissage von "Schreiblexikon, das:" am 19. Februar im Literaturhaus

in Gottlieben (Thurgau)

Musenkuss, der:

Ein Kuss, den man nicht erzwingen kann. Die →Muse ist eine →Diva, die nur küsst, wen sie möchte und dies meist dann, wenn es am wenigsten erwartet wird. Ein heftiger M. zwingt den →Autor dazu, sofort alles stehen und liegen zu lassen und sich der →Muse hinzugeben. Wogegen ein leichter, kaum spürbarer M. dem →Text dabei hilft, vorwärts zu fliessen. 

Notizen (Pl.):

→Gekritzel, Aufzeichnungen, hingeworfene Worte, unvoll- ständige Sätze. N. kommen in allen Formen vor: schön an- geordnet oder kaum →leserlich. Sie sind das Skelett eines jeden →Textes. Was als einzelnes Wort in einem →Notizbuch begonnen hat, kann als einzelnes Wort in einem vierhun- dertseitigen Roman enden. 

 

Unsere Matinée in der Presse:

Lesen, das:

Das Aneinanderreihen von →Buchstaben, das Erkennen von Wörtern und deren Bedeutung: L. gehört zum →Buch wie der Code zum Tresor. 

Lesung 2.jpg Lesung 2.jpg
Größe: 1882,711 Kb
Typ: jpg
schreibwerk-ost-schreiblexikon-das-mic.pdf schreibwerk-ost-schreiblexikon-das-mic.pdf
Größe: 235,097 Kb
Typ: pdf